Freitag, 21. Juni 2013

Reisen statt Karriere - Andreas Brendt mit "Boarderlines"

Andreas Brendt im KC-Studio.

Jeder, der der schon mal auf einer verstaubten, verlassenen, heißen Landstraße den verzweifelten Daumen hochgehalten hat und genau wusste, wenn jetzt jemand anhält, versteht man eh kein Wort von dem, was gesagt wird, weiß: Reisen ist wie ein mückenstich - je mehr man kratzt, umso mehr juckts. Andreas Brendt hat alle Pläne für die große Managerkarriere hingeschmissen und war 10 Jahre unterwegs. Er hat darüber ein buch geschrieben mit dem Titel "Boarderlines".




Im Gepräch mit Jana Gebhardt erzählt er von der Entstehung des Buchs. Natürlich mit Leseprobe.


 

Kommentare:

  1. Boarderlines von Andreas Brendt, ein Buch das Reisende in aller Welt verbindet. Mit Boarderlines sind die Spuren gemeint, die ein Surfer in den Wellen und in seinem Leben hinterlässt. In Boarderlines beschreibt er seine Sehnsucht nach Abenteuer, Lebenswegen, Erleuchtung fernab von Pauschalreisen mit Vollpension. Die feinfühligen Beschreibungen nehmen den Leser mit auf lebensfrohe Reisen, lustige Erlebnisse, spannende Geschichten, die ohne Fotos und Illustrationen alles sagen.
    Zwischen den Zeilen findet der Leser den Kern der Geschichte und den Sinn des Lebens.
    Boarderlines ein Buch voller Herzblut, Energie, Leidenschaft.

    AntwortenLöschen
  2. wer Bock auf eine umfangreiche Leseprobe hat, die findet ihr hier: www.boarderlines-buch.de

    AntwortenLöschen
  3. Boarderlines von Andreas Brendt ist ein Begleitbuch und Wegweiser.
    Der autobiographische Roman begleitet Reisende und entführt Daheimbegliebene. Der Autor war viele Jahre in noch mehr Ländern alleine auf einer Reise, die Köln beginnt und endet. Jedes Land ist Entdeckung, jede Begegnung Wendepunkt, und umgekehrt. Der Autor lässt uns an seinen Gedanken, Ängsten und Gefühlen teilhaben. Ein Emotionsrausch zu Lande und zu Wasser. Eine spannende Selbstoffenbarung, hämmernde Herzen in echten Figuren. Der Leser spürt seine kindliche Lebensfreude oder Einsamkeit. Andreas Brendt gelingt es, Gefühle und Erfahrungen zu verdichten und die Buchdeckel zum Schwingen zu bringen.

    AntwortenLöschen